• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Mutmaßlicher Drogenkurier nach Fahrzeugkontrolle in Untersuchungshaft

Suchfunktion

Mutmaßlicher Drogenkurier nach Fahrzeugkontrolle in Untersuchungshaft

Datum: 08.09.2020

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Bruchsal – Mutmaßlicher Drogenkurier nach Fahrzeugkontrolle in Untersuchungshaft

Marihuana und Amphetamin fanden Polizeibeamte am frühen Montagmorgen bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Autobahnrasthof Bruchsal-West. Gegen den 28-jährigen Fahrzeugführer erwirkte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Montagnachmittag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl.

Um kurz nach 04.00 Uhr fiel einer Streifenbesatzung des Polizeipräsidiums Mannheim auf der Bundesautobahn 5 ein Ford Focus auf, den sie für eine Kontrolle auf die Rastanlage Bruchsal-West ausleitete. Nachdem den Beamten im Fahrzeuginnenraum deutlicher Marihuanageruch aufgefallen war, durchsuchten sie den PKW. Im Kofferraum fanden die Polizisten dann mehr als vier Kilogramm Marihuana und rund 800 Gramm Amphetamin. Daraufhin nahmen die Polizeibeamten den 28-jährigen Fahrzeugführer vorläufig fest.

Am Montag wurde der Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.



Fußleiste