• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • 37-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Suchfunktion

37-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 30.12.2020

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – 37-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird ein 37-jähriger türkischer Staatsangehöriger dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt.

Dem bereits einschlägig in Erscheinung getretenen und unter Bewährung stehenden Beschuldigten wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Der erheblich alkoholisierte 37-Jährige soll am frühen Mittwochmorgen an der Haltestelle Yorckstraße zunächst versucht haben, seiner am Boden liegenden, ebenfalls erheblich alkoholisierten Lebensgefährtin aufzuhelfen. Hierbei habe er die Frau mehrfach aufgerichtet und fallen gelassen. Anschließend habe er mehrfach gegen den Körper der Frau und einmal gegen deren Kopf getreten. 

Die 31-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. 

Der Beschuldigte konnte in der Nähe durch eine Streifenwagenbesatzung vorläufig festgenommen werden. 



Fußleiste