Suchfunktion

32-Jähriger wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in Haft

Datum: 03.02.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde am Dienstagnachmittag ein 31-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, mit Rauschgift gehandelt zu haben.

Nach intensiven Ermittlungen des Rauschgiftdezernates wurde am Montag die Wohnung des Mannes durchsucht.Neben über 300 Gramm Marihuana und 70 Gramm Amphetamin wurden noch mehrere tausend Euro und ein Kampfmesser aufgefunden und beschlagnahmt.

Im Keller stellten die Polizisten eine bis vor kurzem in Betrieb befindliche, professionelle Indooranlage zur Aufzucht von Haschischpflanzen fest.Während der Durchsuchungsaktion klingelten mehrere Drogenkonsumenten an der Tür, die mutmaßlich Rauschgift kaufen wollten.

Fußleiste