Suchfunktion

37-Jähriger in Untersuchungshaft

Datum: 03.03.2020

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – 37-Jähriger in Untersuchungshaft

Gegen einen 37-jährigen Deutschen konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl erwirken.

Der wohnsitzlose Mann wird beschuldigt, am Samstagnachmittag mehrere Ladendiebstähle begangen zu haben.

Er soll zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr in mindestens vier Geschäften in der Karlsruher Innenstadt Gegenstände gestohlen haben. Bei einem Diebstahl sei er nach der Entdeckung der Tat und versuchter Flucht von einer Mitarbeiterin und einem zu Hilfe geeilten Mann zunächst festgehalten worden. Nachdem er mit einem Teppichmesser gedroht hätte, sei ihm die Flucht gelungen. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Beschuldigte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Auf der Dienststelle kam es anschließend zu einem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte, bei dem ein Beamter leicht verletzt wurde. 



Fußleiste