• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe sowie des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Suchfunktion

47 Kilogramm Marihuana und Schusswaffen sichergestellt

Datum: 19.11.2019

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe sowie des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe sowie des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe - 47 Kilogramm Marihuana und Schusswaffen sichergestellt

Am vergangenen Mittwoch konnten bei einer länderübergreifenden Durchsuchungsaktion 47 Kilogramm Marihuana und zwei Schusswaffen sichergestellt werden. Sechs Personen wurden festgenommen.

Im Verlauf des 13.11.2019 wurden nach Lokalisierung einer Cannabis-Plantage durch die Kriminalpolizei Karlsruhe insgesamt zehn Objekte durch Kräfte der baden-württembergischen sowie rheinland-pfälzischen Polizei durchsucht. Bei der gemeinsamen Aktion der Landes- und Bundespolizei, des Zolles sowie der Stadt Karlsruhe wurden insgesamt zirka 47 Kilogramm professionell verpacktes, zum Verkauf vorbereitetes Marihuana sichergestellt. Dieses wurde nach Erkenntnissen der ermittlungsführenden Beamten selbst gezüchtet. Des Weiteren wurden zwei illegale Langwaffen aufgefunden und sichergestellt.

Es konnten insgesamt sechs Beschuldigte, darunter drei Vietnamesen, zwei Deutsche und ein Iraner festgenommen werden. Nach Vorführung beim zuständigen Haftrichter erließ dieser gemäß Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen die drei Vietnamesen und den Iraner einen Untersuchungs-Haftbefehl. Bei den Einsatzmaßnahmen waren über 150 Polizisten, darunter Spezialeinsatzkräfte, eingesetzt.

Fußleiste