• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Hauptverhandlung wegen versuchter besonders schwerer räuberischer Erpres-sung u.a.

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung u.a.

Datum: 13.11.2019

Kurzbeschreibung: 
Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 18.11. – 22.11.2019 (KW 47)

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 18.11. – 22.11.2019 (KW 47)


Hauptverhandlung wegen versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung u.a. Landgericht Karlsruhe

Hans-Thoma-Straße 7
76133 Karlsruhe 4 KLs 120 Js 16380/19

Termine:


Montag, 18.11.2019, 09.00 Uhr, Saal 125


Freitag, 29.11.2019, 09.00 Uhr, Saal 125


Donnerstag, 05.12.2019, 09.00 Uhr, Saal 125


Dienstag, 10.12.2019, 09.00 Uhr, Saal 125



Donnerstag, 12.12.2019, 09.00 Uhr, Saal 125

Zwei Frauen und vier Männer im Alter zwischen 39 und 54 Jahren müssen sich wegen versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverlet-zung vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Ihnen wird vorgeworfen, am Abend des 24. April 2019 in einem Hotel in Bruchsal einen 35-jährigen Mann aufgesucht zu haben, um von diesem im Nachgang zu einem zuvor erfolgten Betäubungsmittelgeschäft Bargeld zu erpressen.
Die Angeklagten hätten den Geschädigten unter Verwendung einer Schreckschuss-waffe, einer Luftdruckpistole, eines Elektroschockgerätes, eines Hammers sowie eines Teleskopschlagstocks und unter Verfolgung ihres Zieles, die vermeintliche Forderung einzutreiben, erhebliche Verletzungen zugefügt. Zur beabsichtigten Geldübergabe kam es mangels verfügbaren Bargeldes nicht.

Fünf der angeklagten Personen wurden am 16.05.2019 festgenommen und befinden sich seitdem aufgrund von durch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefeh-len in Untersuchungshaft. Ein weiterer Angeklagter wurde am 04.06.2019 festgenom-men und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Ergänzend wird auf die gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe vom 17.05.2019 verwiesen.

Fußleiste