• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Verdacht auf Diebstahl mit Waffen, 43-Jähriger geht in Haft

Suchfunktion

Verdacht auf Diebstahl mit Waffen, 43-Jähriger geht in Haft

Datum: 06.07.2020

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Verdacht auf Diebstahl mit Waffen, 43-Jähriger geht in Haft

Aufgrund des Verdachts des Diebstahls mit Waffen wurde am Sonntag ein 43 Jahre alter Tatverdächtiger in Haft genommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beobachtete der Ladendetektiv eines Einkaufscenters in der Kaiserstraße am Samstag gegen 18.45 Uhr den Beschuldigten beim Diebstahl eines hochwertigen Parfums und alarmierte die Polizei. Bei der anschließenden Durchsuchung durch die Beamten konnten beim Tatverdächtigen neben einem Taschenmesser auch mehrere weitere Gegenstände aufgefunden werden, die offenbar ebenfalls entwendet wurden.

Die Waren hatten einen Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Der 43-jährige Mann mit ukrainischer Staatsangehörigkeit wurde daraufhin vorläufig festgenommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ schließlich Haftbefehl und ordnete die Untersuchungshaft an.



Fußleiste